Hunde und Pferde sind mein Leben. Schon als Teenager kümmerte ich mich lieber um mein Pferd und meine Pflegeponys, beschäftigte mich mit meinem, den Nachbars- oder Hofhunden und half bei den beiden Dorftierärzten aus, als Musikidole anzuschwärmen oder Jungs hinterher zu jagen. Mein Berufswunsch stand schon früh fest – Tierärztin wollte ich werden.

Doch mein tiermedizinischer Werdegang begann erst 2004 – nach der tragischen Spondylose-Erkrankung meines eigenen Hundes und der dabei erlebten Hilflosigkeit der Schulmedizin – mit der Ausbildung in der Tierakupunktur am Institut für Tierheilkunde in Dortmund. Von Anfang an mit dem Ziel, meinen Patienten mit einem umfassenden, fundierten Wissen aus der Naturheilkunde helfen zu können.

Fundierte Qualifikation als Basis

Nach der Schulung zur Tierakupunkteurin schloss ich 2005 eine 2 jährige Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin an, da meine Leidenschaft schon immer der Bewegung und ihrer Verbesserung bei Pferd und Hund galt. 2009 ließ ich mich mit einer zusätzlichen Prüfung durch den Berufsverband für Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten und Tierverhaltenstherapeuten zertifizieren.

Schon während meiner Ausbildung arbeitete ich in der Maßsattlerei La Selle beratend in der Weiterentwicklung und bei der Beurteilung der physiologischen Sattel-Passform mit. Während dieser Tätigkeit schulte ich Sattler und Reiter in der Sattelanpassung, in der Beurteilung von Bewegungsabläufen beim Pferd, sowie in der anatomischen korrekten Ausbildung des Pferdes und besuchte den Fortbildungskurs „Entwicklung der Rückenmuskulatur beim Pferd“ von Stefan Stammer (Physiotherapeut, staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer & Pferde-Osteopath). In meiner eigenen Fahrpraxis betreute ich neben Pferden auch viele Hunde mit chronischen Erkrankungen im Bewegungsapparat.

Praktisches Wissen vertiefen

Nach mehreren Praktika in verschiedenen Tierarztpraxen, in denen ich meine Kenntnisse im Erkennen von Erkrankungen im Bewegungsapparat, der Gangbildanalyse und der Behandlung mit den Methoden der traditionellen chinesischen Medizin vertiefen konnte, richtet ich 2007 die Spezialisierung meiner Praxis auf die Behandlung von Bewegungserkrankungen und Schmerzen bei Hunden aus und gründete die Praxis für Arthrose und Schmerztherapie bei Hunden – Eike Lubetzki. 2008 entstand dadurch die bis heute andauernde Zusammenarbeit mit der tierärztliche Praxis Louise Barz in Lensahn (www.tierarzt-lensahn.de).

Seit 2012 habe ich eigene Praxis- und Seminarräume auf unserem Bauernhof in Berlin bei Bad Segeberg.

Hier finden Sie neben meinen Grundausbildungen auch Informationen über meine Fortbildungen, denn als Mitglied des BVFT habe ich mich verpflichtet, meinen Beruf nicht nur gewissenhaft auszuführen und die Grenzen meines Wissens und Könnens zu beachten, sondern auch die gesetzlichen Regeln einzuhalten und mich laufend fortzubilden.

Aus- und Fortbildungen in Kürze

2004 – 2005 Ausbildung in der Tierakupunktur am IFT

2005 – 2007 Ausbildung zum Tierphysiotherapie am IFT

2009 zusätzliche Prüfung vor dem BvfT

2010 Ausbildung in der Phytotherapie für Tiere bei TCM-Praktikerin Sindy Luck

2011 Ausbildung zur Myotherapeutin für Tiere bei MykoThroph

2012 Ausbildung in Reiki – 1. Grad

2008 – 2009 Fortbildung „Ellenbogen- & Knieerkrankungen beim Hund“ bei der 1. dtschen Ausbildungsstätte für Hundephysiotherapie

2008 – 2009 Fortbildung „Körpersprache & Kommunikation bei Hunden“ bei Marc Lindhorst, D.O.G.S

2008 – 2009 Fortbildung „spezielle Hundeakupunktur“ bei TCM-Praktikerin Cindy Luck

2008 – 2009 Fortbildung „Pulsdiagnostik“ beim IFT

2008 – 2009 Fortbildung „alternativen Therapien & Diagnose in der THK“ bei Tierärztin Camilla Fischer

2013 Fortbildung „Akupunktur in der Krebstherapie“ bei Are Thoresen

2013 Fortbildung „Interpretation von Röntgenbildern bei Kleintieren“ bei Dr. Bernd Nickoleit

2013 Fortbildung in der Phytotherapie „Schmerzbehandlung in der chinesischen Medizin“ bei Dr. Gunter Neeb

2014 – Studienfahrt nach Peking, Hospitanz und Fortbildung in der Tierklink des Landwirtschaftsministeriums

2014 – Fortbildung in der Pulsdiagnostik bei Are Thoresen

2014 – Fortbildung in der Tier-Kinesiologie bei Susanne Kirsten

2015 – Fortbildung in Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Hund bei Christoph Hinterseher

2015 – Fortbildung in der Mykologie bei Christopher Hinterseher

2015 – Fortbildung in der Schmerztherapie bei Christopher Hinterseher

2015 – Fortbildung in der Tierakupunktur bei Christopher Hinterseher

2016 – Fortbildung in der Biochemie bei Christopher Hinterseher

2016 – Fortbildung in der chinesischen Phytotherapie beim Tier bei Christopher Hinterseher

2016 – Fortbildung in der orthomolekularen Medizin beim Tier bei Christopher Hinterseher